Deutschkolleg Stuttgart

Kurs C 2008

Top-Thema: Gedopte Gesellschaft

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

heute möchte  ich Ihnen  zeigen, wie Sie sich mit dem Top-Thema der Deutschen Welle selbständig interessante Informationen aus aller Welt aneignen und dabei Ihren Wortschatz erweitern können.

Als Beispiel arbeiten Sie dieses Mal mit dem Top-Thema vom 9.1.09 .

Überlegen Sie zunächst, worum es beim Thema “Gedopte Gesellschaft” gehen könnte. Notieren Sie Ihre Ideen und Wörter, die Ihnen dazu einfallen.

Jetzt können Sie den kurzen Text einfach hören. Wer Aufgaben dazu haben möchte, kann aber auch auf die Seite von  Deutschlern.net gehen. Man muss man sich auf dieser Seite zwar einloggen, aber das ist kostenlos und lohnt sich, denn sie finden dort jede  Menge von Übungsmaterial.

Ich denke beim Hören sollte es für Sie keine  großen Probleme geben, falls doch, können Sie den Text mit einer Wortliste bei der Deutschen Welle lesen und einige Verständnisfragen dazu beantworten. Besser wäre es allerdings, die ungekürzte Version zu lesen und neue, interessante Wörter zu diesem Thema zu notieren. Das könnten vielleicht die gelb markierten Wörter sein.

Nachdem Sie nun gehört, gelesen und neue Wörter verstanden haben, sollten Sie jetzt mit Freunden oder Kollegen über das Thema Doping sprechen oder schreiben, weitere Informationen suchen (denken Sie auch an den Leistungssport). Erst durch diese Aktivitäten erweitern Sie Ihren aktiven Wortschatz.

Prima ist, dass das Top-Thema regelmäßig erscheint, so dass die Arbeit nicht so schnell langweilig wird.   ;-)

Viele Grüße und viel Spaß bei der Arbeit

Ingrid Herrmann

Januar 22, 2009 Geschrieben von | Übungen, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Hörverstehen: Ein Tipp von Deyanira

Deyanira hat erzählt, dass sie morgens auf dem Weg zum Unterricht Radio hört und zwar in SWR 2 die Sendung “Wissen” (täglich 8.30 Uhr). Sie meinte, dass sie am Anfang wenig verstanden habe, aber inzwischen gehe es ganz gut. Ich finde die Texte auch nicht ganz leicht, aber die Themen sind sehr vielfältig und recht interessant – auch im Hinblick auf die Prüfungsvorbereitung. Wer möchte, kann die Sendungen im Internet nachhören und nachlesen. Zu jeder Sendung gibt es ein Manuskript. Wenn Sie die Sendungen hören, sollten Sie nicht versuchen, jedes Wort zu verstehen – es soll doch auch Spaß machen!

Eine schöne, erholsame Ferienwoche wünscht

Ingrid Herrrmann

November 6, 2008 Geschrieben von | Übungen, Informationen | Hinterlasse einen Kommentar

langsam gesprochene Nachrichten

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

heute haben Sie mir gesagt, dass  Nachrichten zwar interessant aber schwierig zu verstehen seien. Dieses Problem können wir vermutlich -zumindest teilweise- mit den langsam geprochenen Nachrichen der Deutschen Welle lösen.

Viele Grüße

Ingrid Herrmann

Oktober 10, 2008 Geschrieben von | Übungen, Informationen, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Hörspiel: Der Fisch (em Lektion 5)

Hier können Sie das Hörspiel Der Fisch nochmal anhören.

Oktober 7, 2008 Geschrieben von | Übungen, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Hörverstehen Stuttgart

Liebe Teilnehmer,

hier finden Sie ein Stadtporträt von Stuttgart. Der Hörtext ist vielleicht noch ein bisschen schwierig, so dass Sie möglicherweise nicht alles verstehen können. Aber die Fragen auf dem Arbeitsblatt und evtl. ein Stadtplan helfen Ihnen sicher, den Spaziergang durch Stuttgart zu verfolgen. Vielleicht bekommen Sie ja Lust, ihn tatsächlich einmal zu machen.

Besuchen Sie doch auch einmal die offizielle Seite von Stuttgart. Dort finden Sie eine Fülle von interessanten Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Freizeit, Wirtschaft usw.

Viel Spaß beim Rundgang

Ingrid Herrmann

September 24, 2008 Geschrieben von | Übungen, Informationen | Hinterlasse einen Kommentar

Herzlich willkommen in B2

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

einige Teilnehmer aus B1 machen eine Pause, Urlaub oder gehen ins Studienkolleg usw… Ich wünsche Ihnen bei Ihren Aktivitäten viel Spaß und Erfolg. Schreiben Sie uns doch einmal einen Kommentar oder eine e-mail. Die neuen Teilnehmer begrüße ich ganz herzlich in unserer Klasse.

Zum neuen Buch gibt es auch wieder interaktive online-Übungen.

Viele Grüße

Ingrid Herrmann

September 10, 2008 Geschrieben von | Übungen | Hinterlasse einen Kommentar

Phonetik: Zungenbrecher

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

damit es in den Ferien nicht zu langweilig wird ;-) , finden Sie hier ein paar Ausspracheübungen.

Diese Zungenbrecher können Sie hören und nachsprechen! Wem das nicht reicht, der kann noch mehr Zungenbrecher lesen.

Viel Spaß und schöne Ferien

Ingrid Herrmann

August 5, 2008 Geschrieben von | Übungen | Hinterlasse einen Kommentar

HV zum deutschen Schulsystem

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

hier das verspochene Höreverstehen über das deutsche Schulsystem. Es passt perfekt zu unserem Unterrichtsthema. Klicken Sie einfach auf den Pfeil neben dem Lautsprechersymbol am Ende des Textes. Sie können diesen Beitrag sicher gut verstehen. Wenn Sie aber Schwierigkeiten haben, können Sie den gesprochenen Text auch mitlesen.

Ich habe dieses Hörverstehen im podcast “slow german” von Annik Rubens gefunden. Diesen Podcast kann ich Ihnen wirklich empfehlen. Annik veröffentlicht langsam geprochene Beiträge zu verschiedenen Themen aus der deutschen Landeskunde. Klicken Sie einfach ab und zu einmal diesen link an. Ihr Hörverstehen wird sich dadurch sicher verbessern. Schließlich macht Übung den Meister!

Viel Spaß wünscht

Ingrid Herrmann

Juli 17, 2008 Geschrieben von | Übungen | Hinterlasse einen Kommentar

Regeln und Übungen zu Artikeln

Immer wieder passieren Fehler, weil man den Artikel eines Substantivs nicht kennt. Leider sind das nicht immer nur “Schönheitsfehler”, wie bei der Adjektivdeklination . Auch für die Personal- und Relativpronomen muss man die richtigen Artikel kennen. Andernfalls kann man auch Missverständnisse produzieren. Deshalb sollten Sie zu jedem neuen Substantiv den richtigen Artikel lernen. Vielleicht helfen Ihnen diese Regeln. Anschließend können Sie einige interaktive Übungen machen. Dazu klicken Sie in der Grammatikübersicht bitte rechts oben auf das Wort Übungen!

Mai 15, 2008 Geschrieben von | Übungen | Hinterlasse einen Kommentar

Adjektivdeklinationen

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

verzweifeln Sie nicht! Man kann auch die Adjektivdeklination lernen. Hier nochmal die kurze Regel, die wir heute im Unterricht benutzt haben. Damit können Sie fast alles richtig machen – ohne komplizierte Tabellen!

Nach der, die, das, eine muss ein -e da stehen,

Nach ein -pass auf-! -er oder -es

Der Rest, also (fast) alle anderen Fälle brauchen -en beim Adjektiv.

(Oder anderers gesagt: Im Dativ braucht das Adjektiv immer -en).

Beispiele:

  • der neue Tisch
  • die alte Lampe
  • das große Haus
  • eine schöne Jacke
  • ein reicher Mann
    ein kleines Kind
  • mit dem schnellen Auto
    bei einer guten Freundin
  • die reichen Leute  (Plural) !!!

Bei dieser Regel fehlt nur die Deklination des Adjektivs ohne Artkel (indefiniter Plural oder die Kurzform zum Beispiel in Anzeigen). Dazu finden Sie Übungen und Regeln im Buch Seite 81.

Wer üben möchte, kann hier klicken.

Mai 8, 2008 Geschrieben von | Übungen, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.